Schlemmerreise durch Italien – Podcast Teil 1

“Il Ghiottone Errante” (übersetzt könnte man es “Die umherirrende Naschkatze” oder “Der umherirrende Feinschmecker” nennen) heißt das Original von Paolo Monelli, der in der 30er Jahren des letzten Jahrhunderts im Auftrag seines Arbeitgebers, der Zeitung “Corriere della Sera” eine Schlemmerreise durch Italien machte, und diese in oben genanntem Buch veröffentlichte. Das Original wird immer einmal wieder aufgelegt, allerdings ist es nur in Italien zu bekommen. In den 70er Jahren hat der Heyne-Verlag die Übersetzung von Hansi Kessler (Schlemmerfahrt durch Italien) als ein Taschenbuch mit zusätzlichen 120 “Originalrezepten” herausgegeben. Es erschien unter dem Titel “Spezialitäten der italienischen Küche” mit dem Hinweis “Schlemmerreise durch Italien” als Dachzeile (ISBN 3-453-40073-9). Die Rezepte sind – mit Verlaub – oft schlecht und wenig original, aber der Text!

Eines der schönsten Bücher über Italien, die ich bisher las. Dabei sehr humorvoll, manchmal melancholisch, machmal voll überbordender Begeisterung, manchmal poetisch. Ein Buch um Essen und Wein und Italien, teiweise heute noch aktuell.

Da ich es so schön finde, dachte ich: Mach doch mal einen Podcast! Der erste Teil folgt im Anschluss, weitere Teile produziere ich in unregelmäßiger Reihenfolge, so, wie es meine Zeit erlaubt.

Noch ein rechtlicher Hinweis: Trotz eingehender Recherche bei den Verlagen konnte mir niemand sagen, ob es für die Publikation als Podcast einen Rechteinhaber gibt. Wenn, dann sitzt er in Italien und ist nicht auffindbar. Sollte dieser Podcast gegen irgendwelche Rechte verstoßen, bitte ich um Nachricht in den nächsten zwei Wochen (dann nehme ich ihn sofort wieder herunter), oder er möge für immer schweigen!

Und nun geht’s los:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

  • Josephine

    Habe vor einigen Zeit beim Ausmisten einiger alten Taschenbücher diesen kleinen Schatz von Heyne aus den 70ern entdeckt und mit großer Freude zum 1. Mal die Texte von Monelli gelesen. Damals beim Kauf des Buches ging es mir nur um die Rezepte und ich konnte nicht so gut Deutsch wie heute (bin Französin). Die Rezepte
    sind teilweise falsch übersetzt (“gelierte Pfirsiche” !), aber egal. Inzwischen gibt es ja
    tolle ital. Kochbücher. Ich werde das Buch über eine italienische Freundin suchen,
    möglichst in Deutsch- Melde mich falls erfolgreich.

  • http://www.olivenoelblog.com Mike

    Josephine, ich habe das Buch aus dem Süddeutschen Verlag über Amazon ergattern können. Es heißt “Schlemmerfahrt durch Italien” (ISBN-Nummern gab es wohl 1963 noch nicht). Es sind hier 88 Rezepte beigefügt, um die ich mich aber noch nicht “gekümmert” habe. Im zweiten Teil des Podcasts mehr davon.