Spaniens Olivenöl Nr. 1

Jawoll! Und im Himmel ist Jahrmarkt, und bei “Feinkost Dittmann” stehen die Buden! Eine Pressemeldung beim Gourmet-Report will uns da weiß machen, dass das “La Española” das beste und bekannteste Olivenöl Spaniens sei. Eine kleine Suchmaschinenrecherche führt das schnell ad absurdum. Zudem möchte “La Española” mit Omega 3-Fettsäuren glänzen. Das funktioniert allerdings nur, wenn diese künstlich zugesetzt werden. Also handelt es sich nicht mehr um ein Naturprodukt, und schon gar nicht um ein Extra Natives Olivenöl. Wenn man sich dazu noch den Preis von 4,99 € pro Halbliterflasche anschaut, wird sehr schnell klar, um was für ein “Qualitätsprodukt” es sich wirklich handelt. Ich nenne so etwas Konsumentenverdummung.

  • http://www,alisseos.de Dagmar

    Ganz Deiner Meinung………….und inzwischen so müde der Erklärungen, die dem Kunden nützlich sein könnten.
    Werde bescheiden und bin froh über jeden Endverbraucher, der weiß, was er will, schmeckt – und kauft.