Sensation: Olivenöl hilft gegen Demenz – Papst schwört ab

Wie einige Kirchenoberen der katholischen Kirche im Vatikan feststellen mussten, wirkt der exzessive Verzehr von Olivenöl dem geistigen Verfall entgegen. Nachdem der Papst in den letzten drei Wochen dem heimischen Livio, Mazola und der Sanella abgeschworen hatte, und diese Fette mit Olivenöl ersetzte, sind auf einmal wieder intelligente Äußerungen von Papst Benedikt zu vernehmen. Geradezu revolutionär die Entscheidung, die Pius-Brüderschaft aus der Kirche zu entfernen. Ja, man sah den Papst angeblich sogar mit Kondomschachteln hantieren – natürlich von Fromms.
Einige Bischöfe seien darauf hin sehr pikiert, und erklärten den Insalata Caprese zum Insalata non grata.

Insalata non grata

Insalata non grata.

Bildquelle: Paul-Georg-Meister/pixelio.de

Weitere Bestrebungen, den Papst vom Olivenöl fern zu halten, und doch lieber Rapsöl zu verwenden, fruchteten nicht. „Raps, das war sein letztes Wort, dann trugen ihn die Englein fort!“ sind für Benedikt geradezu der Beweis für die Schädlichkeit der Verwendung anderer Fette als Olivenöl. So sei er froh, war zu vernehmen, dass die geistigen Flatulenzen der letzten Monate endlich ein Ende gefunden hätten. Nun konzentriere er sich wieder auf die vor ihm liegenden Aufgaben (einige Bischöfe nämlich, legten sich vor ihm auf den Kirchenboden, und gaben kund, ihr Amt aufgeben zu wollen) und spiele mit dem Gedanken, den Dalai Lama und einige Ayatollas zur Bibelstunde einzuladen.
Einen Nachteil hätte der Verzehr von literweise Olivenöl täglich, war unter dem Siegel der Verschwiegenheit von der Klononne zu erfahren: „Der heilige Stuhl ist jetzt öfter!“

  • http://www.anonymekoeche.net Claudio

    Herrlich!

  • http://www.kmu-webagentur.de David

    Echt herrlich!:)Ich wusste schon über einige zaubernde Wirkungen des Olivenöls,aber dass es gegen Demenz helfen kann – finde ich echt sehr gut.Tolle Seite.

  • http://www,alisseos.de Dagmar

    Gerade wußte ich es noch, ……….., habs aber nu vergessen, was ich schreiben wollte zu – was,wem, wie?!
    Wars zum Olivenöl, zum Seeger, dem liebe Mike, zum böse Papst, gegen den unerwünschten Salat? …..

    Morgen jedenfalls schmier ich mir keine belgische Butter mehr auf mein griechisches Brot. Olivenöl!
    Ja! Olivenöl – jetzt weiß ich es wieder! Olivenöl unter die Marmelade! Das wars, was ich sagen wollte! Ich leg mir für morgen nen Zettel in den Kühlschrank……….. .

  • http://www.wohl-bekomms.info Friedel

    Jetzt weiß ich auch, warum Leute wie Du und ich vor Geist, Intelligenz und Witz so waaahnsinnig überquellen, dass es kaum jemand aushält mit uns.

    Zur Ehrenrettung des Rapsöls muss ich übrigens sagen: Obwohl es geschmacklich nie und nimmer mit einem guten Olivenöl mitkommt, hat mich kürzlich ein Besuch bei der Teutoburger Ölmühle sehr beeindruckt. Die wirtschaften nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit, und machen das wirklich großartig (schau mal unter http://www.teutoburger-oelmuehle.de). Eines der wenigen Rapsöle, die man wirklich empfehlen kann – auch wenn es mir trotz aller Qualität pur – beim Verkosten – nicht so recht schmecken will. Werde vielleicht demnächst ein bisschen darüber berichten.