Olivenöle der Poniente de Granada

Poniente de Granada“Poniente de Granada” bezeichnet eine geschützte Ursprungsbezeichnung in Spanien, genauer in Andalusien. Seit Oktober 2003 wurde die Bezeichnung von der nationalen und europäischen Verwaltung ratifiziert. Alle Olivenöle, die das Wappen der Poniente de Granada tragen, müssen auch dort produziert worden sein. Sämtliche Olivenhaine der Poniente sind registriert, ebenso wie die Betreiber. Der Regulierungsrat kontrolliert die Qualität und überwacht Herstellung. Der Zertifizierungsprozess beginnt mit der Qualitätsüberwachung vom Grundstück mit Olivenhainen, bis zur Abfüllung des Produkts in der Flasche. Jede einzeilne Etikette der Flaschen Extra Natives Olivenoel hat eine eigene fortlaufende Nummer. Diese Zertifizierung des Produkts wird durch ein Qualitätssystem nach der europäischen Norm EN-45.011 geregelt. So viel zum Offiziellen, aber was sind das für Olivenöle?

Die wichtigsten Olivensorten der Poniente de Granada sind Picual, Hojiblanca, Picudo und Lucio. Reinsortige Olivenöle bester Qualität der Sorten Picual, Lucio und Picudo finden sich jetzt auf der Partnerseite des Olivenölkontors, in der Olivenwerkstatt. Wobei das Picudo eine Sonderstellung einnimmt, denn es wird aus entkernten Oliven hergestellt. Hierzu werden die Oliven sehr früh geerntet, entkernt und dann in einer modernen Ölmühle verarbeitet. Alle drei Olivenöle erfüllen nicht nur die strengen Qualitätskriterien der Poniente de Granada, sondern sind auch ausgesprochen delikat, wobei jedes Öl seinen eigenen Charakter hat.

Pikudo, aufgeschnittenOlive der Sorte Picudo, entkernt.

Die Olivenöle sind, trotz ihrer guten Qualität, “preis Wert”, das heißt, sie sind im Vergleich zu ähnlich guten Produkten preiswerter. Ermöglicht wird die durch den Direktimport, ohne Zwischenhändler. Und für Sparfüchse gibt es auch 3er-Pakete zum günstigeren Preis. In den nächsten Tagen folgen auch noch 6er-Palete und gemischte Pakete, sodass auch Vielverbraucher oder Sammelbesteller auf ihre Kosten kommen. Zudem gibt es auf der Seite viele Infos über die Poniente de Granada, über die Olivensorten, Fotos der Gegend und vieles mehr. Ich freute mich also über einen Besuch der Olivenwerkstatt.

Wer die Vielfalt liebt, und auch Öle im Olvenölkontor bestellen möchte, dabei insgesamt über einen Bestellwert von 50,- Euro kommt, dem werden die Versandkosten wieder gutgeschrieben! Ein Grund mehr, vorbeizuschauen.

lucio_baumOlivenbaum der Sorte Lucio in West-Andalusien.